Euteneuer GbR

Die Familie Euteneuer führt den Biolandbetrieb im Bergischen Land/ Westerwald an der Grenze zwischen Nordrhein-Nordrhein-Westpfahlen und Rheinland-Pfalz. Seit 1498 gibt es Aufzeichnungen über den von der Familie Euteneuer geführten landwirtschaftlichen Betrieb. Seit 1980 betreiben sie Mutterkuhhaltung mit eigener Bullenmast und sind seit 2013 EU-Bio und Bioland zertifiziert. Angetrieben von der Überzeugung nachhaltig zu wirtschaften, betreibt der Hof u.a. eine Photovoltaikanlage, mit der sie klimaneutral wirtschaften können.

Zu dem Hof Hagdorn gehören noch die Betriebsstandorte Hof Holpe, Hof Ahlbusch und der Hof Uhrigs in Birken-Honigessen. Unterstützt wird die Familie von den Neffen Tom und Max. 

Betriebsspiegel

BetriebsartGemischtbetrieb
Betriebsfläche35 ha Acker, 265 ha Grünland
FruchtfolgeKleegras, Hafer, Triticale, Roggen (Futtergetreide)
Tierhaltung100 Mutterkühe, 180 Jungbullen und 70 Färsen, 20-30 Hühner, Esel, Schafe
FütterungGrassilage, Kleegras, Hafer, Triticale
AnbauverbandBioland
ÖKO-Kontrollnr.DE-ÖKO-006

Tierhaltung

Uns ist es wichtig, dass die Tiere in der Region bleiben- von der Haltung zur Schlachtung, in die Theke und an die Verbraucher[*innen]. Das macht uns stolz und ist mehr als sinnig.

Maik Euteneuer

Weidehaltung ist in der hügeligen Region weitverbreitet und so stehen auch die Limousin und Fleckvieh Mutterkühe mit ihren Kälbern auf der Weide von Familie Euteneuer. Die Jungbullen und Färsen werden zur Mast mit eigenem Futter mit einem hohen Anteil an Heu, Gras und Silage gefüttert. Sie werden in offenen Ställen mit ausreichend Stroh und einem ganzjährig offenem Laufhof gehalten. Neben den Rindern werden noch Hühner, Esel und Ziegen gehalten.

Für uns ist es wichtig, dass die Tiere das Futter von den Wiesen und Weiden bekommen und so aktiven Natur- und Klimaschutz betreiben.

Maik Euteneuer

Hofbesuche und Veranstaltungen

Es liegt in der Tradition des Hofes, für Gäste ein offener Ort zu sein. Seit 2015 gibt es auch zwei Ferienwohnungen. Zudem sind Schulklassen und Kindergartengruppen im Rahmen des Programms Lernort Bauernhof sehr willkommen und werden von Claudia Euteneuer bereits seit 2015 betreut. Der Hof wurde als kindersicherer Hof geprüft. Neben Stallführungen gibt es auch eine Fahrt auf dem Planwagen zu den Weiden und durch das Holperbachtal, um dort weitere spannende Entdeckungen zu machen. Ob Kindergeburtstage oder Abschlussfeiern der Hof bietet die Möglichkeit auf dem Erlebnisplatz zu zelten, zu grillen, zu spielen oder den begehbaren Tierpark zu besuchen.


Kontakt zum Hof

Euteneuer GbR

Maik und Claudia Euteneuer
Hagdorn 1
57537 Wissen

E-Mail: euteneuer.gbr@hof-hagdorn
Internet: http://www.hof-hagdorn.de